Axel Hacke: Ein Haus für viele Sommer

Axel Hacke nimmt uns mit in sein Feriendomizil auf der Insel Elba. Dort bewohnt er, so oft es geht, mit seiner Familie den „torre“, einen Turm, den er vom Schwiegervater geerbt hat. Mit ihm lernen wir die verschiedensten italienischen Charakterköpfe kennen: Ennio, den geheimniskrämerischen Automechaniker, den Strandwächter Marco, der stoisch auf Hackes Boot aufpasst oder Luca, der eigentlich Klempner ist und bei der ersten eigenen Olivenernte hilft. Diese Reihe ließe sich endlos fortführen, und wir lesen sehnsüchtig diese Liebeserklärung an einen magischen Ort und seine Bewohner.

Wir spüren die Sommerhitze und den Sand unter den Füßen, hören die Wellen plätschern und finden Gefallen am herrlichen Nichtstun.
Ich war absolut tiefenentspannt nach dieser wunderbaren Lektüre und kann sie nur wärmstens empfehlen!


Kunstmann Verlag 24 €

empfohlen von Susanne Maas-Raepke

 

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner