Doris Dörrie: Die Heldin reist

In ihrem neuen Buch beschreibt Dörrie das Reisen. Eine Frau, die ihre Heimat verlässt und in die Welt zieht. Im Fokus stehen ihre Reisen 2019 in die USA, nach Japan und Marrakech.
„Als ich das erste Mal in Japan war, hat es mir den Boden unter den Füßen weggezogen. Mit einem Mal konnte ich nicht mehr lesen, verstehen, nichts mehr sagen. Ich erlebte ein Gefühl, nie zuvor gekannter Fremdheit, und gleichzeitig zwang es mich, in mir selbst zu Hause zu sein.“
Die Heldin muss aus dem Haus , sonst gibt es keine Geschichte, ist die Heldenregel Nummer eins.

Diogenes Verlag, 22 €

empfohlen von Katja Vornhusen

 

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner