Große Kunst für kleine Kenner

Die belgische Illustratorin Thaïs Vanderheyden setzt in ihrem großformatigen Bilderbuch alte Gemälde spielerisch und fantasievoll in Szene. Dabei ersetzt sie Klassiker der Kunstgeschichte durch Tiere und erklärt uns dann, wie sie auf die Idee kam, beispielsweise Frida Kahlo als Giraffe darzustellen, oder warum bei der „Geburt der Venus“ von Botticelli eine Nilpferddame der Muschel entsteigt. Bunte Käfer tummeln sich auf van Goghs Sonnenblumen und an der Theke von Edward Hoppers „Nighthawks“ sitzen müde Zirkushasen.
Unter jedem Kunstwerk findet sich das Originalgemälde zum Vergleich und wir erfahren eine Menge über das Leben der Künstler:innen und wie ihr Werk entstand.
Zugegeben, erst war ich skeptisch, als ich auf dem Titelbild einen Pandabären in Munchs „Der Schrei“ abgebildet sah, doch beim Durchblättern des Buches war ich zunehmend begeistert. Thaïs Vanderheyden macht neugierig auf Kunst und zeigt, daß Kunstmuseen keinesfalls langweilige Orte sind.

Verlag Woow Books, 22 €

empfohlen von Susanne Maas-Raepke

 

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner