Ute Mank: Wildtriebe

Lisbeth erbt den bäuerlichen Hof, nachdem ihre Brüder im Krieg gefallen sind. Jahreszeiten und Traditionen bestimmen Tagesablauf und Lebensweise. So wir das Familienerbe von Generation zu Generation weitergetragen.

Wenig Begeisterung zeigt Lisbeth, als ihr Sohn Konrad ihr Marlies vorstellt, Verkäuferin in der Modeabteilung des Kaufhauses – mit lackierten Fingernägeln!

Konflikte entstehen unweigerlich durch die unterschiedlichen Wünsche an das Leben. Marlies will sich nicht von Lisbeths Regeln unterdrücken lassen und fällt eigene Entscheidungen.

Als dann später Enkelin Joanna zur Welt kommt, zieht die dritte Generation „Frau“ auf den Hof ein und bringt ganz eigene Lebensvorstellungen mit.

Der Wandel der Zeit lässt sich auch auf dem kleinen Hof in Hessen nicht aufhalten!

dtv Verlag, 22 €

empfohlen von Sabine Leibeling-Hashani

 

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner